Pallars Sobirà

Pallars Sobirà ist eine Comarca, die sich durch ihr Hochgebirgsrelief auszeichnet, berühmt für die vielen Gipfel wie z.B. die Pica d’Estats. Trotzdem werden die meisten der sportlichen Aktivitäten in den Tälern betrieben, die fast alle barrierefrei erreicht werden können. 

Die bergige Landschaft von Pallars Sobirà lädt ein zu vielen Sportarten in der freien Natur. Hier findet man auch den höchsten Gipfel von Katalonien die Pica d’Estats (3.143 m). So ist es nicht verwunderlich, dass man vor allen anderen Sportarten hier zuerst das Bergsteigen praktizierte.

Nichtsdestotrotz wird heutzutage der Reitsport immer wichtiger dank des Reiterhofs Peufort, dem ersten Reitsportzentrum in Pallars Sobirà, das auch auf Menschen mit Behinderungen eingestellt ist.

Die Natur kennen zu lernen und mit ihr in Einklang zu leben, ist das Ziel des Zentrums Les Planes de Son. Dieses Zentrum ist komplett in die Landschaft integriert und verfügt über eine einzigartige Ausstattung.

Aufgrund ihres vorromanischen und romanischen Kulturerbes, ihrer landschaftlichen Schönheit und der Möglichkeit die verschiedensten Sportarten in der freien Natur auszuüben, ist der Tourismus in Pallars Sobirà immer wichtiger geworden und man hat viele Einrichtungen barrierefrei ausgebaut.

Sportliche Aktivitäten